Freitag, 21. November 2014

Rezension: Hans-Hermann Stolze: Sehr geehrtes Facebook!

Ein Rentner versteht die Welt nicht mehr...
Greift zur Schreibmaschine...
Und schon bald bekommt Facebook einen Brief von ihm...


Hans-Hermann Stolze ist 87 Jahre alt, ein lebensfreudiger Rentner und stolzer Besitzer einer Schreibmaschine. Als sein Enkel ihm mitteilt, dass er sich sehr freuen würde, wenn sich Hans bei Facebook anmeldet, zögert er nicht lange und will es versuchen. Doch wie geht das eigentlich? Herr Stolze hat nicht viel Ahnung von dem Internet und schreibt kurzerhand Facebook an und fragt die Firma, ob man denn auch ohne Internet dem Club beitreten könnte... Doch nicht nur Facebook kriegt Post, auch Otto, Amazon und noch viele weitere Firmen werden angeschrieben. Und auf die lustigen Briefe folgen meist ebenso lustige Antworten...
Hans Hermann Stolze ist ein urkomischer Rentner, der seinem Enkel eine Freunde machen will und sich anfangs erst einmal mit Facebook beschäftigt, doch mit der Zeit werden auch viele andere Firmen unter die Lupe genommen!

"Sehr geehrtes Facebook" hat mir unheimlich viel Spaß beim Lesen bereitet, Herr Stolze schreibt so nette und hoffnungsvolle Briefe, und meist kriegt er auch Antworten.

Die Schrift ist dabei nicht wie in einer normalen Geschichte gedruckt, sondern in "Schreibmaschinenform", die Briefe von Herr Stolze sind dabei auf der einen Seite abgedruckt und manchmal konnte ich diese Schrift nicht ganz so gut lesen, auf der anderen Seite konnte man dann die Antwort lesen, alles natürlich mit Anschrift, Datum etc.

Bei den Antworten konnte man sehr schnell erkennen, wer nur Standardbriefe schickt oder wer auf seine Fragen genau eingeht.Manchmal kriegt Hans Hermann Stolze auch Kleinigkeiten, wie ein Autogramm oder einen Anhänger mit.

Das Buch kann man auf Grund seiner Form nicht nur einmal lesen, ich habe mir zwischendurch oft auch nur schnell eine Doppelseite( einmal Frage, einmal Antwort) durchgelesen und hatte danach fast immer ein Lächeln im Gesicht!
 Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten:  1(sehr gut)



Titel: Sehr geehrtes Facebook
Verlag: Ullstein
Seitenzahl:176
ISBN-13:9783548375113
Preis: 9,99€

Kommentare:

  1. Ach ja alte menschen und internet :)
    das ist ja manchmal ne ganz witzige sache :) wenn ich da an meine oma denk *lach*
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt total witzig :) das ist so eine Sache mit dem Internet. Manchmal fühl ich mich da auch wie ein Alter Mensch. Vorallem wenns um html geht :D Jessie <3

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt total interessant. Werde das Buch im Auge behalten. :D

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich gut, manchmal bin ich auch alt wenn es um Computer und Internet geht ^-^

    Liebe Grüße
    Lucy
    http://maskogirl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt echt cool, vielleicht les ich das auch einmal:)
    LG und ein schönes Wochenende:)
    Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt wirklich sehr lustig und vor allem die Form spricht mich total an :) Das wandert doch glatt mal auf meine Wunschliste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, da gehört es hin- und bald ins Regal:)

      Löschen

Schön, dass du ein Kommentar hinterlassen willst. Ich freue mich über jede Nachricht♥